Y-News, 7.2017

Yngling Newsletter 7.2017

  • Regattaplanung 2018

Bisher liegen noch nicht von allen Vereinen die endgültigen Regattatermine vor, dennoch möchten wir mit der als Anhang beigefügten Terminliste einen ersten vorläufigen Überblick geben. Sobald alle Termine endgültig bestätigt sind, werden wir diese auf der Homepage veröffentlichen.

Die im Jahr 2017 eingeführte unterschiedliche Gewichtung der Ranglistenregatten haben wir weiter präzisiert. Neu ist 2018, dass wir auch die innerdeutschen Regatten mit unterschiedlichen Faktoren belegt haben. So haben wir z. B.  in jeder Region Schwerpunktregatten definiert, die mit einem höheren Faktor als die anderen Regatten versehen sind. Auf unserer Mitgliederversammlung haben wir die Planung vorgestellt und von der Versammlung genehmigen lassen.

Die Regattatermine, Ranglistenfaktoren und die Nominierungskriterien für Welt- und Europameisterschaften haben wir als Anhang beigefügt.

 

  • European Championship 2018 in Norwegen

Die seit einigen Jahren etablierte Frühjahrsmeisterschaft am Gardasee fällt 2018 buchstäblich „ins Wasser“, da der dortige Verein im kommenden Jahr Ausrichter der Weltmeisterschaft ist.

Da die IYA 2018 ihr 50jähriges Bestehen feiert und der Yngling seinen Ursprung in Norwegen hat, hat die internationale Gemeinschaft der Klassenvereinigung per Votum beschlossen, dass es Anfang September 2018 eine Open European Championship in Horten, Norwegen (nahe Oslo) geben wird. Ersten Planungen zufolge (aber noch nicht endgültig bestätigt) wird es der Termin 07. – 09.September 2018 sein.

 

  • Weltmeisterschaft 2018

Wie sicher bekannt, wird die Weltmeisterschaft 2018 am Gardasee vom 07. bis 14. Juli stattfinden. Da es dort keine eigene Klassenvereinigung gibt, haben sich die KV’en der Niederlande – Österreich - Schweiz zusammengetan, um die Organisation gemeinsam mit dem Club Fragliavela del Riva zu stemmen. Während der  Weltmeisterschaft soll auch eine Festveranstaltung anlässlich des 50jährigen Bestehens der IYA stattfinden. Bisher fehlen leider noch detaillierte Informationen dazu ebenso Infos über das Anmeldeverfahren, Startgeld und Quote der Startplätze. Erfreulich ist, dass wir in Deutschland wieder reges Interesse an einer WM-Teilnahme haben, darunter alleine 6 Teams aus dem Großraum Berlin. Wir werden dazu zu gegebener Zeit berichten.

 

  • Ausblick: Weltmeisterschaft 2020

Noch in weiter Ferne - aber die ersten Vorbesprechungen laufen bereits. Der Yacht Club Berlin Grünau (YCBG) ist sehr daran interessiert, im Jahr 2020 eine Yngling Weltmeisterschaft auf dem Müggelsee auszurichten. Der Club hat bisher gute einschlägige Erfahrung nicht zuletzt mit der Europameisterschaft der Solingklasse im Jahr 2015. Auf der Mitgliederversammlung erhielt der Vorstand der DYKV den Auftrag, das Projekt "WM 2020" gemeinsam mit dem YCBG zu starten und zu prüfen, ob und wie es sich realisieren lässt.

 

  • Neuer Flottenobleute Leopoldshafen und Berlin Revier Dahme, Müggel, Zeuthen:

Andreas Kottke-Hennrich (GER 26) wird ab der kommenden Saison die Aktivitäten in der Ynglingflotte Leopoldshafen als Flottenobmann bündeln und allen Ynglingseglern und -seglerinnen  mit Rat und Tat zur Seite stehen. Andreas übernimmt diese Aufgabe von Horst Garthe, der über viele Jahre Ansprechpartner und Koordinator vor Ort war. Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich bei Horst für die langjährige kompetente Unterstützung der Segler und Seglerinnen in Leopoldshafen und der DYKV.

Kontaktdaten: Andreas Kottke-Hennrich, 76351 Linkenheim-Hochstetten, Tel. 07247 9542852, Email: kottand@yahoo.de

 

Die Ynglingflotte in Berlin wächst weiter und so haben Evi und Heinz John (GER 17) die Aufgaben als Flottenobleute für das Revier Dahme, Müggel, Zeuthen übernommen. Evi und Heinz dürften vielen als ambitionierte und erfahrene Regattasegler auch über die Grenzen von Berlin hinaus bekannt sein.

Kontaktdaten: Heinz und Evi John, 12557 Berlin, Tel. 030 6516399, Email: heinz-joachim.john@gmx.de

 

Wir wünschen allen viel Erfolg für ihre Aktivitäten und bitten um tatkräftige Unterstützung.

 

  • Nachrichten aus der Schweiz: Yngling Neubau bei Mader

In den letzten Wochen erhielten wir die Anfrage der Schweizer Yngling Klassenvereinigung, ob es auch in Deutschland Interesse an neuen Ynglingen gäbe. Die Schweizer KV hat sich mit der Firma Mader in Verbindung gesetzt und 2 neue Ynglinge in Auftrag gegeben. Man ist an uns herangetreten mit der Frage, ob auch in Deutschland Interesse bestehe, um durch einen Auftrag in höherer Stückzahl evtl. gute Konditionen bei Mader zu erzielen.  Und ganz nebenbei gesagt, um unsere Klasse weiter für andere bisher noch unentschlossene Segler anderer Bootsklassen interessant zu halten, wären neue Ynglinge sicherlich ein Gewinn. So könnten wir einen weiteres Zeugnis dafür abgeben, dass wir eine aktive Klasse sind.

Sollte sich jemand mit dem Gedanken tragen, bitten wir um entsprechende Information. Eine erste Preisliste kann zur Verfügung gestellt werden.

 

  • Yngling Jahresheft 2017/2018

Das neue Jahresheft ist in Vorbereitung. Über Berichte aus dem Ynglingjahr 2017 würden wir uns noch freuen. Vielleicht kann ja der ein oder andere mit einer kurzen Geschichte, Anekdoten, Tipps zu schönen Urlaubsrevieren, Urlaubsberichen, Bildern ... etwas Lesestoff beitragen. Damit das Heft zu Jahresbeginn ausgeliefert werden kann, bitte euren Beitrag bis 20.12.2017 an unsere Pressewartin Sandra Peine per Email schicken - presse@yngling.de.
 

  • Save the date: 20.01.2018 Grünkohlessen in Lohheide

Und schon jetzt einen Traditionstermin vormerken: Am ersten Samstag der Boot 2017 in Düsseldorf, dem 20.01.2018, findet das alljährliche Grünkohlessen mit Ehrung der Ranglistenersten in Duisburg-Lohheide statt. Eine gesonderte Einladung wird von Holger dazu noch versendet werden.

 

  • Noch eine Idee für Weihnachten gesucht?

Dann ist vielleicht unser Yngling-Wand- oder Tischkalender 2018 genau das richtige!

Wie auch im Vorjahr, so hat Sandra auch dieses Jahr wieder 2 Kalender zusammengestellt. Zum einen den bekannten kleinen Yngling-Tischkalendern sowie einen großen Wandkalender (>DIN A3, in sehr edlem Druck auf schwarzem Hintergrund). Ein paar Ansichten findet ihr als Anhang. Vielleicht ist das ja noch eine passende Idee für ein Weihnachtsgeschenk.

Der Wandkalender kostet 50,00€ und der kleinere Tischkalender 7,50€. Überweisung bitte auf das Konto der DYKV, Commerzbank Duisburg, IBAN: DE40350400380535351100 mit dem Stichwort "Kalender groß" bzw. "Kalender klein".

Bestellung nimmt Sandra Peine entgegen (presse@yngling.de). Für Bestellung, die bis Weihnachten ausgeliefert werden sollen, meldet euch bitte bis Ende nächster Woche (10. Dezember 2017) unter Angabe der Lieferanschrift.

 

Bei Kerzenschein, leckerer Weihnachtsbäckerei und einem guten Tropfen wünschen wir einen schönen, besinnlichen Advent.

m Namen des Vorstands der DYKV

Eure Petra Schutt

Zurück

Einen Kommentar schreiben