Bericht Willi-Lehmann-Preis

Zur Eröffnung am Freitagabend wurde vom Veranstalter, dem WSV 1921, ein üppiges Büffet mit Freigetränken bereitgestellt. Bei ordentlichem Wetter gingen 7 Ynglings an den Start. Die drei Samstagwettfahrten bei Windstärke 2 aus Ost wurden auf dem Seddinsee gesegelt. Erwartungsgemäß setzte sich Heinz John an die Spitze mit 6 Punkten, gefolgt von Werner Gasde 7 Punkte, sowie Yvonne Muschke 8 Punkte. Die 4. Wettfahrt wurde vor den Stegen des WSV 1921 bei Windstärke 2-4 aus Süd gesegelt.

Nach dem Sieg von Yvonne und Streichung des schlechtesten Ergebnisses ergab sich folgendes Endergebnis:

1. Platz und Gewinner des von Werner Gasde gestifteten Wanderpreises Heinz und Evi John, 4 Punkte

2. Platz Yvonne Muschke und Hannelore Bauditz, 6 Punkte

3. Platz Werner Gasde und Daniel Dürwald, 7 Punkte

Vor der Siegerehrung fand gemeinsam mit den O-Jollen eine Kaffeetafel statt, so dass alle Teilnehmer gestärkt die Heimreise antreten konnten.

Der 3.!
Werner Gasde GER 78

Zurück

Einen Kommentar schreiben